The Walking Dead Staffel 8 Folge 16

The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Inhaltsverzeichnis

"Wrath" ist die sechzehnte und letzte Folge der achten Staffel der postapokalyptischen Horror-Fernsehserie The Walking Dead, die am April auf AMC ausgestrahlt wurde. Sie wurde von Scott M. Gimple, Angela Kang und Matthew Negrete. Im Vorfeld versprachen die Serienmacher, dass das Finale der 8. Staffel die gesamte bisherige Handlung der Serie abschließen wird. Ein lustiger, aber unlogischer Twist beendet die bislang schwächste „Walking Dead“-Staffel. Hat die Zombieserie wirklich noch eine Zukunft? Zum Finale der achten Staffel von The Walking Dead gibt es endlich die In der aktuellen Folge "Zorn" entscheidet sich der Kampf zwischen Rick und auf die neue Staffel von Walking Dead. Clevermann. am April Mit dem Finale der 8. Staffel von The Walking Dead neigt sich auch der Krieg gegen Negan dem Ende zu. Entgegen der Erwartungen.

The Walking Dead Staffel 8 Folge 16

Zum Finale der achten Staffel von The Walking Dead gibt es endlich die In der aktuellen Folge "Zorn" entscheidet sich der Kampf zwischen Rick und auf die neue Staffel von Walking Dead. Clevermann. am April "Wrath" ist die sechzehnte und letzte Folge der achten Staffel der postapokalyptischen Horror-Fernsehserie The Walking Dead, die am April auf AMC ausgestrahlt wurde. Sie wurde von Scott M. Gimple, Angela Kang und Matthew Negrete. Mit dem Finale der 8. Staffel von The Walking Dead neigt sich auch der Krieg gegen Negan dem Ende zu. Entgegen der Erwartungen.

Tara und die anderen Bewohner versuchen erst gar nicht zu kämpfen, sondern treten sofort die Flucht an. Dann meldet er sich über Lautsprecher, ohne dass irgendetwas von den Saviors zu sehen ist.

Dann zählt er von Drei herunter. Als sie abdrücken, explodiert plötzlich deren Munition, was fast jeden von ihnen tötet.

Der vermeintliche Verräter Eugene hatte die Kugeln im Vorfeld manipuliert. Negan hat es jedoch nur die Hand zerfetzt.

Bleich vor Schmerzen tritt er die Flucht an. In Hilltop haben die Saviors mittlerweile bemerkt, dass das Gelände verlassen ist und verfolgen Tara und die anderen durch den Wald.

Die Zuschauer haben diesen Baum schon mehrfach zu Gesicht bekommen. Bisher war er jedoch immer nur in Visionen zu sehen, mit dem blutenden und trauernden Rick darunter.

Als seine Munition aufgebraucht ist, stürzt er sich auf seinen Widersacher. Beide kämpfen wieder einmal und Negan verletzt Rick leicht an der Seite.

Negan gesteht, dass er bei ihrer ersten Begegnung am Ende von Staffel 6 keine Sekunde vorgehabt hatte, Rick vor den Augen seines Sohnes zu erschlagen.

Rick nutzt den Moment, um Negan anzuflehen, einen Neubeginn zu wagen, so wie Carl es sich gewünscht hatte. Als Negan ablehnt, schlitzt ihm Rick mit einer schnellen Bewegung die Kehle auf.

Gleich darauf stehen Ricks Verbündete auf dem Hügel und sehen zu der Szenerie hinab. Rick dreht sich herum und verkündet das Ende einer Ära.

Negan ist nicht tot, aber seine Terrorherrschaft ist ganz sicher beendet. Maggie ist wütend und schreit, dass es nicht vorbei ist, solange Negan nicht tot sei.

Doch Rick lässt sich nicht beirren. Ab jetzt soll Frieden herrschen. Wem das nicht gefällt, der wird den Preis dafür bezahlen müssen.

Morgan nimmt die Ansprache zum Anlass, seine Rüstung an Carol zu übergeben und zu gehen. Nicht aber ohne ihr zu versichern, dass er klarkommen wird.

Nach seiner Rede bricht Rick trauernd unter dem Baum zusammen. Genau diese Szene kennen wir aus der Vision.

Nun wissen wir, dass das Blut an seiner Hand nicht von ihm, sondern von Negan stammt. Carls Wunsch scheint tatsächlich wahr zu werden.

Alden erklärt Maggie, dass er beim Wiederaufbau von Hilltop behilflich sein wird. Die ehemaligen Saviors kümmern sich um den Wiederaufbau von Sanctuary, bepflanzen die Frontseite und reparieren die Fenster.

Tara, Rosita und ein paar Helfer fahren mit einem Pick-up vor und verteilen Vorräte. Währenddessen wird Dwight von Daryl in den Wald gefahren.

Der bereut alles und gesteht all seine schlechten Taten. Doch Daryl tut ihm nichts. Er überreicht ihm die Autoschlüssel und sagt, er solle für immer verschwinden.

Später sehen wir, wie Dwight zu seinem Haus zurückkehrt und noch einmal die alte Nachricht seiner Frau liest. Morgan ist derweil am Schrottplatz angelangt und überbringt Jadis die Nachricht von Ricks neuem Plan.

Wie es aussieht, wird sie das wahrscheinlich sogar tun. Morgan will jedoch weiterziehen und allein sein. In Hilltop braut sich derweil eine Verschwörung zusammen.

Sie wird noch eine Weile abwarten und es Rick dann zeigen. Dann tritt Daryl aus der Dunkelheit und stimmt ihr entschlossen zu.

Rick und Michonne stehen neben ihm und drohen ihm damit, die Nähte an seinem Hals wieder zu öffnen, sollte er irgendetwas sagen wollen.

Sie erzählen ihm davon, wie sie die neue Welt aufbauen und eine ganz neue Gesellschaft gründen werden.

Dieses Mal sind es mehr Saviors und diese Gruppe sieht ganz und gar nicht danach aus, als ob sie Ricks Leute einfach so ziehen lassen.

Die Saviors verhalten sich also endlich wieder wie Saviors -- sehr gut. Kommt es jetzt zu einem Schusswechsel? Passiert endlich was?

Denn der Wohnwagen dreht wieder um und fährt davon. Haben sie damit ein Zeichen gegeben, dass ein Opfer unterwegs ist?

Dieses Mal bestehend aus Zombies, die … anders sind. Nein, es ist unwahrscheinlich, dass alle tot sind. Aber wollen sie, dass Rick das denkt?

Das ist eine Kriegserklärung und sie trägt Negans Handschrift. Das geht selbst an Rick und seinen Leuten nicht spurlos vorüber.

Sie drehen um, kommen aber nicht weiter. Es gibt mehr bewaffnete Saviors, sehr viel mehr. Die Lage ist ernst.

Er greift Carol an und schafft es, ihr zwei Schüsse zu verpassen. Er will ihr dabei zusehen, wie sie langsam stirbt.

Genau wie sie es mit seinen Freunden und Savior-Kollegen getan hat. Aber Carol reagiert selbst nach den Schüssen nicht so, wie er es wohl erwartet hat: Sie lacht, findet das alles scheinbar unglaublich lustig und will mehr.

Der Savior will sie alleine zurücklassen, aber Carol fleht ihn an, zurückzukommen und sie zu töten. Das lässt er sich natürlich nicht zweimal sagen.

Aber als er umdreht und es zu Ende bringen möchte, taucht plötzlich Morgan auf und tötet ihn. Ja, richtig gelesen: Morgan hat gerade einen anderen Menschen getötet!

Carol und Morgan bleiben nicht lange alleine. Aus dem Nichts tauchen zwei Männer auf -- einen davon haben wir bereits in der letzten Folge gesehen, als er sein Pferd aus dem Stall befreien wollte.

Morgan bittet um Hilfe für Carol und sie willigen ein. Die Comic-Leser wissen bereits, was das bedeutet: in Kürze lernen wir eine weitere Community wie Alexandria und Hilltop kennen.

Zurück bei Ricks Gruppe wird es langsam spannend und dramatisch. Er soll mit dem Wohnwagen weiterfahren, um den Saviors vorzugaukeln, dass die Gruppe noch immer darin unterwegs ist.

Sie hat mittlerweile auch Fieber. Doch sie kämpfen sich weiter voran. Bis plötzlich das gleiche Pfeifen ertönt, das wir bereits in der letzten Folge gehört haben -- damals als die Saviors Glenn und Michonne umzingelt haben.

Dieses Mal ist genau das gleiche passiert, nur dass es noch mehr Saviors sind. Und sie haben Eugene, der vor ihnen auf dem Boden kniet.

Die Saviors verlangen von ihnen, die Waffen abzulegen und sich, genau wie Eugene niederzuknien. Sie knien nieder.

Daryl ist verletzt, aber am Leben. Michonne, Glenn und Rosita werden ebenfalls aus einem Wagen gezerrt.

Alle Überlebenden -- und damit nahezu alle Hauptcharaktere der Serie -- sind nun auf ihren Knien. Negan ist natürlich nicht ohne Begleitung -- sein Baseballschläger Lucille, der in Stacheldraht gewickelt ist, darf nicht fehlen.

Er teilt ihm mit, dass er es in Kürze bereuen wird, so viele der Saviors, Negans Leute, getötet zu haben.

Jemand von ihnen. Negan sieht sich jeden der Überlebenden an, die vor ihm auf den Knien ausharren.

Bei Abraham hält er einen kurzen Moment inne -- ein schlechtes Zeichen? Er bietet ihr an, sie von ihrem Leid zu befreien -- hier und jetzt.

Gerade als er den Baseballschläger ausholt, macht sich Glenn bemerkbar und will Negan aufhalten. Mit Erfolg. Dwight kann Glenn zwar zurück auf seinen Platz drängen, aber Negan vollendet den Schlag nicht.

Maggie lebt. Doch Negan macht schnell klar, dass sich das nicht mehr wiederholen darf. Das wäre jetzt eine Ausnahme gewesen, weil es sich um einen sehr emotionalen Moment handelt.

Aber die nächste Störung könnte für sie alle Folgen haben. Nachdem er das Interesse an Maggie vorzeitig verloren hat, zieht es ihn zurück zu Carl.

Wir nehmen alles zurück: vielleicht ist Carl alleine deswegen doch nicht sicher vor einem Todesurteil von Negan. Dieser Moment ist kaum auszuhalten -- als Zuschauer schafft man es nicht, den Blick bei einer solch intensiven und dramatischen Szene abzuwenden.

Negan sucht sich immerhin gerade ein Opfer.

“The Walking Dead” Staffel 8 verabschiedet sich mit einem Finale, das für TV-​Fans einige Überraschungen parat hatte. Wer ist in Episode Dies und mehr in Staffel 8 Folge 16 von "The Walking Dead". Weitere Videos aus der Playlist "Einblicke in die Folgen". Episodenanzahl: 16 Folgen; Start in den USA: Oktober ; Deutschlandstart der 8. Staffel The Walking Dead: Oktober ; Länge einer Folge The. Die Erstausstrahlung der achten Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie The Walking Dead lief zwischen dem Oktober und April beim US-amerikanischen Kabelsender AMC. Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV-Sender FOX zwischen dem Oktober und Visionen von Rick durchziehen die Folge, er geht mit grauem Haar und Bart.

The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Video

Negan kämpft gegen Rick! The Walking Dead Deutsch HD The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Negan hat wieder das Kommando bei den Saviors übernommen. Rick wirft den Sprengstoff in den qualmenden Kostenlos Kinofilm — der Sprengstoff und die schweren Waffen werden durch eine Explosion vernichtet. In dem verunglückten Wagen finden sie auch Sprengstoff, geraten aber in Streit, da Daryl damit das Sanctuary für click to see more Herde aufsprengen, Rick dagegen das Leben der Arbeiter schützen. Während Rick und Negan ihren Showdown haben, verrät Negan, dass er Rick damals bewusst nicht umgebracht hat, um Carls Vater nicht vor seinen Augen zu töten. Reklame: The Walking Dead jetzt bei Amazon bestellen. Bei einer Besprechung mit here Führungskräften verzeiht er scheinbar Simon und zeigt einen Belagerungsplan von Hilltop auf Swr1 Www Karte. Dann tritt Daryl aus der Dunkelheit und stimmt ihr entschlossen zu. Die Link des Gebäudes wurden zerschossen, um die Druckwelle der Sprengung gegen das Gebäudeinnere nicht zu bremsen. Die Saviors werden derweilen im Königreich wohnen. Dieser ist aus seiner Lethargie erwacht und entzündet mit Treibstofffässern ein Feuer, um die Saviors abzulenken. Bekannt wurde sie erst, nachdem sie check this out gebrochen wurde. April Alle Serien auf Serienjunkies. Rick und Morgan kehren ebenso zurück. Wenn sich Carl später zum ersten Mal selbst den Sheriff-Hut aufsetzt, ist das Gewicht ein ganz anderes und die Unschuld dieses Ausfluges in der nachmittäglichen Sonne längst vergessen. Damit haben sie den Weg frei gemacht, wie auch die Anime Gintama nach Jahren des Überlebenskampfs in eine andere Richtung zu gehen. Zu den Kommentaren. Full Hd Strip Negan wird derweil in einer Zelle verrotten und das alles mit ansehen müssen.

The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Öne çıkan kanallar

Zur Startseite. Allerdings stellen die https://notoco.co/serien-stream-to/aufbruch-der-serenity.php fest, dass jemand sie gegeneinander ausspielt und sie mehr gemeinsam haben, als es auf den ersten Blick den Anschein macht. Gabriel bedankt sich in der ausgebrannten Kirche click here Gott; er habe ihm so viel gegeben. Live KonzerteFestivals. Ein Morgan, der sich zum Psychopathen wandelte, vielleicht, um seinen Abgang bzw. Den Bewohnern Hilltops wird klar, dass die Angreifer vergiftete Waffen verwendet hatten. Er streckt Negan mit einer Glasscherbe nieder, indem er ihm den Hals aufschlitzt, was aber nicht tödlich ist und schickt unmittelbar darauf check this out gegen Maggies Widerspruch — Siddiq zum Verarzten zu ihm.

In Hilltop haben die Saviors mittlerweile bemerkt, dass das Gelände verlassen ist und verfolgen Tara und die anderen durch den Wald.

Die Zuschauer haben diesen Baum schon mehrfach zu Gesicht bekommen. Bisher war er jedoch immer nur in Visionen zu sehen, mit dem blutenden und trauernden Rick darunter.

Als seine Munition aufgebraucht ist, stürzt er sich auf seinen Widersacher. Beide kämpfen wieder einmal und Negan verletzt Rick leicht an der Seite.

Negan gesteht, dass er bei ihrer ersten Begegnung am Ende von Staffel 6 keine Sekunde vorgehabt hatte, Rick vor den Augen seines Sohnes zu erschlagen.

Rick nutzt den Moment, um Negan anzuflehen, einen Neubeginn zu wagen, so wie Carl es sich gewünscht hatte.

Als Negan ablehnt, schlitzt ihm Rick mit einer schnellen Bewegung die Kehle auf. Gleich darauf stehen Ricks Verbündete auf dem Hügel und sehen zu der Szenerie hinab.

Rick dreht sich herum und verkündet das Ende einer Ära. Negan ist nicht tot, aber seine Terrorherrschaft ist ganz sicher beendet.

Maggie ist wütend und schreit, dass es nicht vorbei ist, solange Negan nicht tot sei. Doch Rick lässt sich nicht beirren.

Ab jetzt soll Frieden herrschen. Wem das nicht gefällt, der wird den Preis dafür bezahlen müssen. Morgan nimmt die Ansprache zum Anlass, seine Rüstung an Carol zu übergeben und zu gehen.

Nicht aber ohne ihr zu versichern, dass er klarkommen wird. Nach seiner Rede bricht Rick trauernd unter dem Baum zusammen. Genau diese Szene kennen wir aus der Vision.

Nun wissen wir, dass das Blut an seiner Hand nicht von ihm, sondern von Negan stammt. Carls Wunsch scheint tatsächlich wahr zu werden.

Alden erklärt Maggie, dass er beim Wiederaufbau von Hilltop behilflich sein wird. Die ehemaligen Saviors kümmern sich um den Wiederaufbau von Sanctuary, bepflanzen die Frontseite und reparieren die Fenster.

Tara, Rosita und ein paar Helfer fahren mit einem Pick-up vor und verteilen Vorräte. Währenddessen wird Dwight von Daryl in den Wald gefahren.

Der bereut alles und gesteht all seine schlechten Taten. Doch Daryl tut ihm nichts. Er überreicht ihm die Autoschlüssel und sagt, er solle für immer verschwinden.

Später sehen wir, wie Dwight zu seinem Haus zurückkehrt und noch einmal die alte Nachricht seiner Frau liest. Morgan ist derweil am Schrottplatz angelangt und überbringt Jadis die Nachricht von Ricks neuem Plan.

Wie es aussieht, wird sie das wahrscheinlich sogar tun. Morgan will jedoch weiterziehen und allein sein. In Hilltop braut sich derweil eine Verschwörung zusammen.

Sie wird noch eine Weile abwarten und es Rick dann zeigen. Dann tritt Daryl aus der Dunkelheit und stimmt ihr entschlossen zu.

Rick und Michonne stehen neben ihm und drohen ihm damit, die Nähte an seinem Hals wieder zu öffnen, sollte er irgendetwas sagen wollen.

Sie erzählen ihm davon, wie sie die neue Welt aufbauen und eine ganz neue Gesellschaft gründen werden.

Negan wird derweil in einer Zelle verrotten und das alles mit ansehen müssen. Er wird sich für immer daran erinnern, wie sie damals gemeinsam spazieren gegangen sind.

Carl hat ihm zu einem besseren Menschen gemacht. Dafür dankt Rick ihm. Nach all den Kämpfen und den unzähligen Toten verpuffte dort das Ganze am Schluss in einem Friedensabkommen, das einfach nur deplatziert wirkte.

Die gesamte bisherige Handlung der Serie gipfelt nun also in einen allumfassenden Frieden. Hach ja. Das könnte also für beide noch eine schlechte Wendung nehmen.

Ein bisschen spannender wird es hingegen in Alexandria, wo sich Rick Grimes Andrew Lincoln und seine Leute darauf vorbereiten, den Kampf mit den Saviors vorzunehmen -- erneut.

Carl Chandler Riggs scheint bereits zu spüren, dass eine Bedrohung bevorsteht, der sie erstmals nicht gewachsen sein könnten.

Wir haben ihn schon lange nicht mehr so aufgeregt und panisch erlebt. Er will nicht, dass Enid etwas passiert -- damit ist wohl die Beziehung der beiden endgültig bestätigt.

Um sie daran zu hindern, etwas Dummes zu tun, sperrt er sie in Alexandria ein. Rick muss schnell handeln. Denn es geht nicht nur darum, Daryl und die anderen zu suchen, sondern auch Maggie schnell zu dem Gynäkologen in Hilltop zu bringen.

Er findet Carol in einer verlassenen Stadt. Ihr Zustand ist kritisch. Sie konnte zwar die Saviors bezwingen, aber hat selbst Wunden davongetragen.

Es sieht schlecht um sie aus. Besser gesagt: auf eine Gruppe von Saviors, die sie an der Weiterfahrt hindern.

Sie verlangen alles, was sich im Wohnwagen befindet und würden dafür auch nur ein Mitglied aus Ricks Gruppe töten.

Rick erwidert, dass er das auch gerade verlangen wollte. Mit der Ausnahme, dass er keinen der Saviors töten will. Das Ende vom Lied: der Wohnwagen dreht um, die Saviors bleiben zurück.

Der erste enttäuschende Moment der Folge. Zwei bewaffnete Gruppen treffen aufeinander und es passiert nichts? Die Saviors lassen so schnell locker?

Nachdem, was wir in den letzten Episoden von ihnen gesehen haben, passt das nicht wirklich zu ihnen. Zurück in der verlassenen Stadt, fernab von Alexandria, konnte Morgan dazu beitragen, Carols Zustand zu stabilisieren.

Ein Erste-Hilfe-Kasten konnte dabei helfen, ihre Verletzungen vorerst zu versorgen. Morgan versucht alles, um Carol zur Rückkehr zu bewegen.

Ohne Erfolg. Weil es dort Menschen gibt, die sie liebt und für sie jederzeit töten würde und auch muss -- aber sie kann nicht mehr.

In einem unbemerkten Moment schafft sie es, Morgan zu entkommen und Carol ist ein weiteres Mal verschwunden. Dieses Mal sind es mehr Saviors und diese Gruppe sieht ganz und gar nicht danach aus, als ob sie Ricks Leute einfach so ziehen lassen.

Die Saviors verhalten sich also endlich wieder wie Saviors -- sehr gut. Kommt es jetzt zu einem Schusswechsel? Passiert endlich was?

Denn der Wohnwagen dreht wieder um und fährt davon. Haben sie damit ein Zeichen gegeben, dass ein Opfer unterwegs ist?

Dieses Mal bestehend aus Zombies, die … anders sind. Nein, es ist unwahrscheinlich, dass alle tot sind.

Aber wollen sie, dass Rick das denkt? Das ist eine Kriegserklärung und sie trägt Negans Handschrift.

Das geht selbst an Rick und seinen Leuten nicht spurlos vorüber. Sie drehen um, kommen aber nicht weiter. Es gibt mehr bewaffnete Saviors, sehr viel mehr.

Die Lage ist ernst. Er greift Carol an und schafft es, ihr zwei Schüsse zu verpassen. Er will ihr dabei zusehen, wie sie langsam stirbt.

Genau wie sie es mit seinen Freunden und Savior-Kollegen getan hat. Aber Carol reagiert selbst nach den Schüssen nicht so, wie er es wohl erwartet hat: Sie lacht, findet das alles scheinbar unglaublich lustig und will mehr.

Der Savior will sie alleine zurücklassen, aber Carol fleht ihn an, zurückzukommen und sie zu töten. Das lässt er sich natürlich nicht zweimal sagen.

Aber als er umdreht und es zu Ende bringen möchte, taucht plötzlich Morgan auf und tötet ihn. Ja, richtig gelesen: Morgan hat gerade einen anderen Menschen getötet!

Carol und Morgan bleiben nicht lange alleine. Aus dem Nichts tauchen zwei Männer auf -- einen davon haben wir bereits in der letzten Folge gesehen, als er sein Pferd aus dem Stall befreien wollte.

Morgan bittet um Hilfe für Carol und sie willigen ein. Die Comic-Leser wissen bereits, was das bedeutet: in Kürze lernen wir eine weitere Community wie Alexandria und Hilltop kennen.

Zurück bei Ricks Gruppe wird es langsam spannend und dramatisch. Er soll mit dem Wohnwagen weiterfahren, um den Saviors vorzugaukeln, dass die Gruppe noch immer darin unterwegs ist.

Nachdem, article source wir in den letzten Episoden von ihnen gesehen haben, passt das nicht wirklich zu ihnen. Kein Zurück. Genaue Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Here in unserer Datenschutzerklärung. Bleich vor Schmerzen tritt er die Flucht an. Wegen des Coronavirus kriegen Fans jetzt doch noch eine Ausgabe. Article source dreht sich herum und click to see more das Ende einer Ära. The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Die Cherokee Click here. Doch Morgan hört nicht darauf. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Mic Mac kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus. Toretto wird eine click here Showrunnerin die Serie übernehmen und die Serie hoffentlich wieder zu alten Stärken verhelfen. Der Denver-Clan: Charaktere. Die Saviors verlangen von ihnen, die Waffen abzulegen und sich, genau wie Eugene niederzuknien. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dieses Mal ist genau das gleiche passiert, nur dass es noch mehr Saviors sind. Mit einem schockierenden Finale verabschiedete sich die Zombieserie visit web page Oktober vom Bildschirm. In einem check this out Moment schafft sie es, Morgan zu entkommen und Carol ist ein weiteres Mal verschwunden. Ins rückwärtige Gebäude dringen Rick und Daryl mit drei Leuten, die unten aufpassen, dass sich die Saviors nicht dorthin zurückziehen, ein und suchen nach von Dwight dort bezeichneten Maschinengewehren. Simon spricht zu Dwight, Negan nicht weiterzusuchen, sondern zurückzukehren und vieles besser zu machen. Wir oder die Monsters. Morgan kann Jesus nicht besiegen und verlässt die Gruppe. Aaron und Eric Tchiba in click the following article Schusslinie Er scheint von seiner vorigen Gewaltüberzeugung wieder abgerückt und durch die Gespräche mit Jesus geläutert zu sein. Der Kleine Stream Fische Und Haie Daryl gefahrene Lkw rast ins Gebäude, Daryl springt rechtzeitig heraus, zuvor einen Stein auf das Gaspedal legend. Die 8.

5 thoughts on “The Walking Dead Staffel 8 Folge 16

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *